REIMERS CONSULT Company Logo

REIMERS CONSULT GmbH

Home Feedback Contents
HOME

Download von RC.Sql und RC.Dbo

Diese Seite führt sie zum Download der Klassenbibliotheken RC.Sql und RC.Dbo inklusive der Lizenzen für den privaten Gebrauch. Lesen Sie sich bitte die Lizenzbedingungen durch. Laden Sie die Produkte ausschließlich dann herunter, wenn Sie allen Punkten der Lizenzvereinbarungen zustimmen.

§1 Gegenstand des Lizenzvertrages

Gegenstand des Vertrages sind die Computerprogramme und Entwicklungsbibliotheken (im Folgenden "Software") und die begleitende Dokumentation. Dem Lizenznehmer wird von der REIMERS CONSULT GmbH (im Folgenden "Lizenzgeber") ein unentgeltliches, nicht ausschließliches, nicht übertragbares Nutzungsrecht an der Software eingeräumt. Die in der begleitenden Dokumentation dargestellte Software entspricht dem heutigen Stand der Technik. Die Vertragsparteien gehen davon aus, dass es nach dem heutigen Stand der Technik nicht möglich ist, Software so herzustellen, dass sie in allen Anwendungen und Kombinationen fehlerfrei arbeitet.

§2 Umfang der Lizenzgewährung

Der Lizenznehmer darf die Software auf einem privaten Personal Computer installieren, in den Arbeitsspeicher laden und abspielen. Der Lizenznehmer darf die Software nur zu rein privaten Zwecken nutzen. Gemeinnützige Einrichtungen werden wie kommerzielle oder geschäftliche Einrichtungen behandelt. Auch die Nutzung in einem Heimbüro für kommerzielle oder geschäftliche Zwecke ist nicht zugelassen. Der Lizenznehmer darf eine Sicherheitskopie der Software anfertigen.

§3 Beschränkungen der Lizenzgewährung

Dem Lizenznehmer ist es insbesondere untersagt, über den in §2 genannten Rahmen hinaus Kopien der Software, ganz oder auszugsweise, auf gleichen oder anderen Trägern zu fertigen. Dem Lizenznehmer wird kein Recht eingeräumt, die Software abzuändern, zu übersetzen, zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder zu disassemblieren, von der Software abgeleitete Werke zu erstellen oder das schriftliche Material zu vervielfältigen, es zu übersetzen oder abzuändern oder vom schriftlichen Material abgeleitete Werke zu erstellen. Die Software darf nicht für eine geschäftliche Nutzung an Dritte weitergegeben, vermieten, verleasen oder in irgendeiner anderen Form kommerziell verwerten werden.

§4 Rechte an der Software

Der Lizenzgeber bleibt Inhaber aller Rechte an der Software, auch wenn der Lizenznehmer die Software mit seinen eigenen Programmen oder denjenigen eines Dritten verbindet. Die dem Lizenznehmer überlassene Dokumentation bleibt im Eigentum des Lizenzgebers.

§5 Dauer des Vertrages

Der Vertrag läuft auf unbestimmte Zeit. Das Recht des Lizenznehmers zur Benutzung der Software erlischt automatisch ohne Kündigung, wenn er eine Bedingung dieses Vertrages verletzt. Erlischt das Nutzungsrecht, ist der Lizenznehmer verpflichtet, die Software auf seinem Computersystem zu deinstallieren. Er verpflichtet sich ebenso, alle Kopien der Software, das vollständige schriftliche Material sowie alle Kopien desselben, einschließlich etwaiger abgeänderter Exemplare zu vernichten.

§6 Schutzrechte Dritter

Der Lizenzgeber steht dafür ein, dass das Lizenzprodukt frei von Rechten Dritter ist, die eine Nutzung entsprechend dem vertraglich festgelegten Umfang einschränken oder ausschließen. Wird die vertragsgemäße Nutzung durch Schutzrechte Dritter beeinträchtigt, so hat der Lizenzgeber in einem für den Lizenznehmer zumutbaren Umfang das Recht, entweder das Lizenzprodukt so abzuändern, dass es aus dem Schutzbereich herausfällt oder die Befugnis zu erwirken, dass das Lizenzprodukt uneingeschränkt und ohne zusätzliche Kosten für den Lizenznehmer vertragsgemäß genutzt werden kann.

§7 Gewährleistung

Die Nutzungsrechte an dieser Software werden dem Lizenznehmer unentgeltlich eingeräumt. Es findet daher weder kaufrechtliches noch sonstiges Gewährleistungsrecht Anwendung. Der Lizenznehmer akzeptiert dieses Programm in der Form, wie es derzeit vorliegt. Dem Lizenznehmer stehen somit keinerlei Gewährleistungsansprüche zu.

§8 Haftung

Die Haftung des Lizenzgebers im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Soweit die Haftung des Lizenzgebers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Diese Beschränkung der Haftung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz und/oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist. Sie gilt ferner nicht für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz. Sofern der Lizenzgeber fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

§9 Rechtswahl und Gerichtsstand

Dieser Vertrag wird in Deutschland unterzeichnet und unterliegt ausschließlich deutschem Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts (CISG) wird ausdrücklich ausgeschlossen. Ausschließlicher Gerichtsstand für beide Seiten ist Hannover.

§10 Schriftform

Änderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages oder seiner Anlagen sowie alle künftigen Ergänzungen und alle Rechtshandlungen während seiner Durchführung sind nur wirksam, wenn sie schriftlich erfolgen. Beide Parteien bestätigen, dass außerhalb dieser Urkunde keine weiteren mündlichen oder stillschweigenden Absprachen bestehen.

§11 Sprachliche Fassung

Dieser Vertrag wird im Original in deutscher Sprache ausgefertigt. Als Übersetzungshilfe ist eine englische Fassung beigefügt. Im Zweifel ist die deutsche Fassung maßgebend.

§12 Auslegung des Vertrages

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig, unwirksam oder undurchführbar sein, so lässt das die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen unberührt. Die Parteien werden in einem solchen Fall einvernehmlich die weggefallene Bestimmung durch eine andere rechtswirksame ersetzen, die den Zweck der weggefallenen Bestimmung möglichst erfüllt.


Wenn Sie die oben genannten Lizenzbedingungen akzeptieren, geht es hier weiter zum Download.